Mentaltraining

Man hört es in den letzten Jahren immer öfter wie wichtig Mentaltraining ist. Leider ist es im Volksmund auch als "Manipulation" oder "Seelenklemtnerei" oftmals negativ behaftet.

Ich möchte hier mit kurzen Worten einen Einblick geben was man als Mentaltrainer / Sportmentaltrainer an den Klienten weiter gibt! Und das es für jeden in der modernen Zeit mit Handy, E-Mail, Ablenkungen und einen oftmals engen Terminkalender wichtig ist zu sich selbst zu finden und sein Leben nach seinen Vorstellungen zu leben. Immerhin hat man nur dieses eine Leben und sollte es in erster Linie nach seiner Wunschvorstellung leben. Und auf sein Unterbewusstsein bzw. sein Herz zu hören haben wir leider verlernt in den letzten Jahrzehnten, das kann man jedoch immer ändern und immer neu starten um sein Glück in sich zu finden.

Unabhängig davon ob man zum Sport-Mentaltraining, zum Burnout-Präventionstraining, oder einfach zur Inspiration bei einem "normalen" Mentaltraining einen Termin bucht. Wird jeder Trainer unterschiedlichste Optionen ("Mentale - Werkzeuge") an den Klienten weiter geben um mit neuen Situationen in Leichtigkeit umgehen zu lernen. Das können sowohl Meditationen, das aufzeigen und lösen von Glaubenssätzen oder auch das visuelle aufzeigen der Funktion von Verstand und Unterbewusstsein sein.

Ich persönlich gehe aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit einer emphatischen Art und Weise auf den Klienten ein und zeige ihr / ihm Möglichkeiten auf, welche mich im Alltag begleiten um Motivierter, Fokussierter, Konzentrierter oder einfach Entspannter durch den auch mal engen Terminkalender zu kommen.

Das stärkt das Selbstbewusstsein und man lernt sich selbst so richtig kennen und sieht wozu man tatsächlich im Stande ist.